Erster Podestplatz im zweiten Saisonrennen

Nach 160km auf einem sehr schweren und mit zahlreichen Anstiegen gespickten Rundkurs kam es zum erwarteten Zielsprint. Unser Slowene Matej Mugerli konnte sich im Sprint des GP. Izola (UCI1.2, Slo) den dritten Platz sichern und somit den ersten Podestplatz für das Team Amplatz – BMC in der neuen Saison einfahren. Hermann Pernsteiner, Andi Bajc, Marek Canecky, Peter Kusztor und Rok Korosec rundeten mit perfekter Teamleistung das Endergebnis perfekt ab. Dass der erste Podestplatz so früh in der Saison schon gelingt war nicht ganz überraschend, denn nach einem sehr gut verlaufenden Teamtrainingslager in “Fiorini” (Cro, nähe Umag) gelang es unserem “Director Sportiv ” Luka Zele das gesamte Team mit perfekter Vorbereitung in die Saison starten zu lassen.

Somit können wir zuversichtlich in Richtung der nächsten Wettkämpfe blicken.

Roy Tanck's Flickr Widget requires Flash Player 9 or better.

RSS Radsport NEWS

  • Die Radsport-News-Jahresrangliste 2017
    (rsn) – Auch in diesem Jahr hat Radsport News wieder den besten Radprofi des deutschsprachigen Raumes ermittelt. In unserer Jahresrangliste 2017 finden Sie die Platzierungen und ....
  • Stabil und auf einem guten Niveau
    (rsn) - In seiner Zeit in der U23 eilte Silvio Herklotz (Bora-hansgrohe) von Erfolg zu Erfolg und galt als das größte deutsche Rundfahrttalent. Doch der Berliner wurde immer ....
  • Tour de Singkarak: Müller verpasst nur knapp dritten Etappensieg
    (rsn) - Robert Müller (Embrace the World) hat bei der Tour de Singkarak (2.2) nur knapp seinen dritten Tagessieg verpasst, aber sein Grünes Trikot des punktbesten Fahrers ....
  • Prügelei mit Autofahrer: Offredo muss Geldstrafe zahlen
    (rsn) - Eine gebrochene Nase und blaue Flecken - Yoann Offredo (Wanty-Groupe Gobert) hatte im April Fotos von seinem verletzten Gesicht veröffentlicht und in diesem Zusammenhang ....
  • Vitamin D und Radsport
    Radsportler werden zumindest im Sommer einer hohen Sonneneinstrahlung ausgesetzt, wenn sie mit Radlerhose und kurzärmeligem Trikot unterwegs sind. Somit droht ihnen in der Regel ....